August 2018

Auch in diesem Jahr werde ich wieder auf der Ruhrtriennale arbeiten. Die Produktion Diamante von Mariano Pensotti in der Kraftzentrale wird u.a. von mir tontechnisch betreut.

Für die Ruhrtriennale baut der 1973 in Buenos Aires geborene Filmregisseur, Theatermacher und Schriftsteller Mariano Pensotti, in die Kraftzentrale in Duisburg eine begehbares Modell von Diamante, einer Stadt im Privatbesitz eines Unternehmens.
Darin erleben wir zusammen mit den Einwohner*innen – gespielt von argentinischen und deutschen Darsteller*innen –, wie sich die Stadt im Laufe eines Jahres von einer florierenden sozial-kapitalistischen Utopie in ein präapokalyptisch anmutendes Horrorszenario verwandelt: Allmorgendliche, gemeinsame Sportübungen und allabendliches, gemeinsames Musizieren werden abgelöst von Raubüberfällen und der Angst vor den Anderen, die in den umliegenden argentinischen Dörfern wohnen.