Juni 2018

0

Ein Programm mit starken Kontrasten. Salon-Musik der 1920er Jahre trifft auf Neue Musik von heute, trifft auf Songs, trifft auf Jazz und Kompositionen mit Sprache.

Sonntag, 24.6.18 um 12 Uhr Tiendschuur, Landcommanderij Alden Biesen, Kasteelstraat 6, 3740 Bilzen

The singer Gunnar Brandt-Sigurdsson, is eager to use his voice in any way he can, as a tenor, countertenor. Academie Tongeren’s Pentagoon Kwartet focuses on jazz, pop and variety. The rest is up to the pianist Johan Bossers: classical, experimental, salon and protest music, with a bit of lounge garbage between the acts. Together they take on a labyrinth of practices and vocal techniques: pop, classical, Dada, cabaret, protest, variety, heavy metal, baroque, electronics, video, experimental, jazz and so on.

Video in gekürzter Fassung (10min):

Video in (fast) voller Konzertlänge (80min):

https://www.albanovafestival.com/en/activities/johan-bossers-gunnar-brandt

Many thanks to Bianca Sevenich for capturing the video

0

Kompakt-Seminare im Studiengang Regie.

In diesem Semester gab ich im Mai einen Lehrauftrag rund um das Thema Tontechnik. Eigene Aufnahmen wurden erstellt, editiert und zu einer kurzen Aufführung gebracht. Übergreifendes Thema war hier der innere Monolog.

Im Juni gab es ein Seminar zum Thema Sprechen und Sprache. In diesem intensiven Workshop haben wir von der Anatomie und Physiologie der Stimme bis zur Stimmbildung und zum Einzelunterricht vor der Gruppe viele Aspekte behandeln können.